Wir haben für Dich die 5 besten Videos zum Thema Storytelling zusammen gestellt. Darin bekommst Du Einblicke in die Erfahrungen, Tipps und Geschichten von Menschen, die sich professionell mit dem Geschichtenerzählen auseinander setzen oder in deren Leben das Storytelling eine besondere Rolle spielt.

Lerne die Philosophie und Leidenschaft hinter dem erfolgreichen Konzipieren und Erzählen von Stories kennen und auch den ganz persönlichen Antrieb dahinter – z.B. von Speakern aus der Filmbranche. Auch wenn Du selbst kein Filmemacher bist oder in der Kreativbranche arbeitest, werden Dich diese Videos inspirieren und Dir weiterhelfen. Sei es für Deine nächste Power Point Präsentation, einmalige Weihnachtsbriefe oder einfach, weil Du danach Stories mit anderen Augen sehen wirst.

Also nimm Dir etwas Zeit und lass Dir von einigen der talentiertesten Geschichten Erzählern unserer Zeit die Magie des Storytelling erklären …

Storytelling Video #1: „Why storytelling matters“ von Garr Reynolds

Garr Reynolds ist Professor, Communication Consultant und Bestseller-Autor. Er widmet sich in seiner Arbeit dem Leitgedanken „less is more“. In seinem TEDx Talk „Why storytelling matters“ ordnet er die Kunst des Storytellings nicht nur in einen kulturellen und historischen Kontext ein, sondern gibt dem Zuschauer auch einige einfache und gute Tipps mit an die Hand, wie zum Beispiel:

  • Schalte den Computer ab. Eine gute Geschichte beginnt mit einer guten Ideen, nicht mit Technik. Notiere sie auf Papier, Post-its oder einem Whiteboard – ohne die Ablenkung eines Rechners.

  • Das Publikum kommt zuerst. Wenn Du anfängst, Deine Geschichte zu erzählen, wird sie zur Geschichte Deines Publikums. Wähle ein klares Thema, zeige Empathie und „make them care!“.

  • Gib Deiner Story Struktur. Im Grunde wissen wir alle, wie eine Geschichte aufgebaut ist: Anfang (Einführung der Charaktere und der Herausforderung), Mitte (der Konflikt) und Ende (Lösung). Doch im Business Alltag sind wir oft so auf die Lösung fokussiert, dass wir uns daran erinnern müssen wie eine gute Story funktioniert. Denn nur durch die Entwicklung einer Geschichte entfaltet sie ihr volles Potenzial und begeistert Dein Publikum.

  • Kürze! Schon William Faulkner wusste: “In writing, you must kill all your darlings.” Das gilt für das Verfassen eines Romans ebenso wie für eine Unternehmenspräsentation. Also, wirf alles raus was nicht relevant ist.

  • Sei authentisch. Die Geschichte die Du erzählst, sollte glaubwürdig sein, involvierend und in Deinen Wirkungszusammenhängen stattfinden. Für ein Unternehmen kann das die Geschichte des Gründers sein, eines besonderen Auftrags, eines gescheiterten Produkts. Zur Authentizität gehört das Scheitern ebenso wie der Erfolg.

Storytelling Video #2: „The Clues to a Great Story“ von Andrew Stanton

Regisseur und Drehbuchautor Andrew Stanton ist verantwortlich für einige der schönsten und aussergewöhnlichsten Kinogeschichten wie "Toy Story", "Findet Nemo" oder "Wall-E". Wie kaum ein anderer hat er den Kern des Geschichtenerzählers verstanden – und schafft es sogar, uns mit einem Animationsfilm ohne Sprache und lediglich zwei Robotern auf einer postapokalyptischen Erde, zu Tränen zu rühren. Umso mehr kannst Du Dich freuen, dass er Dich in diesem inspirierenden TED Talk an seinem Wissen, seiner Erfahrung und seinem ganz persönlichen Bezug zum Geschichtenerzähler teilhaben lässt.

Die wichtigsten Take-Aways aus Stantons Vortrag waren dabei:

  • „A well told promise.“ Jede Geschichte muss am Anfang das Versprechen geben, dass es sich lohnt weiter dran zu bleiben und sie die Zeit wert ist. Tägliches Marketing-Anwendungsbeispiel: Per-Roll Anzeigen auf YouTube. Wieviele der Videos überzeugen Dich davon, weiter zu schauen? Warum nicht? Wie beginnst Du Deine Geschichten?

  • „Make them work for it.“ Schöner kann ich es kaum sagen: Gib Deinem Publikum nicht "4", sondern "2 + 2". Involviere sie, bringe sie dazu mitzudenken, mitzufiebern und selbst auf Lösungen zu kommen. Wie spannend werden Meetings und Produktpräsentationen, wenn Du Dir das zu Herzen nimmst?

  • „Drama = anticipation mixed with uncertainty." Was für eine wunderbare Formel! Antizipation gemischt mit Unsicherheit – Eine einfache Formel in der aber viel Wahres über den Aufbau von Dramaturgie steckt. Anders ausgedrückt, könnte man auch von der gezielten Verteilung von Information sprechen. Zu welchem Zeitpunkt lässt Du Dein Publikum was wissen? Worüber lässt Du sie im Unklaren um die Spannung zu halten? Probiere es doch einfach mal aus und baue in Deiner nächsten Präsentation die Spannung auf. Du wirst den Unterschied in der Aufmerksamkeit Deines Publikums spüren!

Die 5 besten Videos zum Thema Storytelling #storytelling #tedtalk #inspiration jetzt zwitschern

Storytelling Video #3: „Storytelling in 3 Minuten erklärt “ – ein kurzes Erklärvideo.

Was hat Unternehmenskommunikation mit Steak essen und Kartenspielen zu tun? In diesem kurzen Erklärvideo findest Du es heraus! explain-it sind bekannt für ihre Videos, in denen sie komplexe Sachverhalte schnell und einfach erklären. So wie das Thema „Storytelling“ in diesem hier, bei dem es unter anderen um die Erfindung des Sandwich geht … Darin wird die Geschichte des Storytellings mit merkfähigen Beispielen und spannenden Hintergründen erklärt. Unter anderem, das der Erfolg des Geschichtenerzählers mit unserer Art zu Denken zu tun hat. Denn Geschichten wecken Empathie – sie versetzen Dein Publikum in eine Situation, als würde es selbst die Geschichte erleben. Es entstehen Bilder in den Köpfen, Neugier wird geweckt und Erinnerungen mit einer Story verknüpft.

Das funktioniert nicht nur in Hollywood, sondern auch um Identifikation mit einer Marke zu schaffen. Ein aktuelles Beispiel lebt es vor: Gerade hat die Telekom einen virtuellen Adventskalender gelauncht. Darin werden liebevoll 24 kleine zusammenhängende Geschichten erzählt, die einfach auf den Kern der Marke einzahlen: Menschen verbinden.

Storytelling Video #4: „The technology of storytelling“ von Joe Sabia

Joe Sabia ist ein echter Storytelling Tausendsassa: er ist Vice President/Head of Development bei Conde Nast Entertainment, arbeitet als Regisseur, Entwickler und Speaker für Projekte in Kunst, Werbung und Unterhaltung.

In seinem TED Talk zur „Technology of Storytelling“ widmet er sich der Historie und Entwicklung des Geschichtenerzählens aus 6000 Jahren – von der Höhlenmalerei über Buchdruck, Radio und TV bis hin zum Internet. Sein großes Vorbild ist dabei Lothar Meggendorfer, der Erfinder des Pop-Up Buches, der mit dieser Entwicklung das Medium Buch neu belebte. Wie relevant ein spielerischer und experimentierfreudiger Umgang mit dem Medium ist, beweist Sabia selbst: durch seine gelungene iPad Präsentation!

Storytelling Video #5: „The mystery box“ - von JJ Abrams

Last but not least gibt ein echter Superstar des Storytellings ein Stelldichein auf unserer Liste: JJ Abrams. Der US-amerikanische Film- und Fernsehproduzent, Drehbuchautor, Komponist und Regisseur ist CEO des Produktionsunternehmens Bad Robot Productions und verantwortlich für Blockbuster wie Star Trek, Mission Impossible oder Erfolgsserien wie Lost.

In diesem TED Talk spricht er sehr persönlich darüber, wie er zum Storyteller wurde – inspiriert von seinem Großvater, der ihm seine erste Kamera schenkte, und einer magischen Zauber-Box die er bis heute nie geöffnet hat. Diese Box steht sinnbildlich für die Geheimnisse, die Katalysator unserer Imagination sind. Laut Abrams sind „Geheimnisse wichtiger als Wissen“ – zumindest im Storytelling. Denn dabei werden Geheimnisse und Spannung einfach durch das Zurückhalten von Information erzeugt. Berühmte Filme wie „Der weiße Hai“ oder „Alien“ sind perfekte Beispiele dafür, das Geheimnis (nämlich die Monster) so wenig wie möglich zu zeigen um die Spannung aufrecht zu halten. So nutzt Abrams die kleine magische Box als ein inspirierendes Sinnbild für die Hoffnung und das Potenzial von Geschichten.

Am Ende des Tages ist dieser Talk ein Plädoyer dafür, aus seinem eigenen Erfahrungsschatz zu schöpfen und sich der Magie des Stories hinzugeben. Denn die Technologie ermöglich heute jedem von uns, faszinierende Geschichten zu erzählen.

Stellt sich nur eine Frage: was hast Du zu erzählen? Hinterlasse einen Kommentar oder schreibe uns auf Twitter unter @gravitales.